"Die schönen Damen lassen bitten..."

Arbeiten von ViOLA im und ums Schloss Pyrmont


14. Juli bis 11. September 2016


Den Sommer über beleben und bereichern die farbenfrohen und facettenreichen Frauenfiguren der Malerin ViOLA das Pyrmonter Schloss und verändern dabei so manchen Blick auf Altbekanntes

Im Laufe der Geschichte haben immer wieder berühmte Frauenpersönlichkeiten den Ort Bad Pyrmont besucht. In diesem Sommer sind es jedoch keine historischen, sondern ganz besondere, moderne Frauen, die im Museum im Schloss Bad Pyrmont zu Gast sind. Es sind die Frauenfiguren der Malerin ViOLA,  die im und um das Schloss ihre Spuren hinterlassen und zu einem Blickwechsel einladen.
Der weibliche Körper in seiner unerschöpflichen Vielfalt ist das zentrale Thema im Schaffen der Künstlerin. Seit inzwischen 28 Jahren widmet sie sich in ihren Gemälden und „gemalten Skulpturen“ auf Acrylglasstelen immer wieder seiner Darstellung. Dabei hat sich im Laufe der Zeit ein ganz eigener und unverwechselbarer Stil herausgebildet.
ViOLAs Frauen besitzen feine, langgliedrige Körper, sie sind filigran und selbstbewusst, leidenschaftlich und elegant zugleich. Zumeist in leuchtend bunte Kleider gehüllt, die wiederum mit dem Körper verschmelzen, strahlen sie Lebensfreude und Energie aus. Voller Leichtigkeit bewegen sie sich im Raum und verführen den Betrachter zugleich mit ihrer Sinnlichkeit. Diese offenbart sich in großer Vielfalt, denn immer wieder erfindet ViOLA neue Charaktere, variiert in der Farbgebung und Technik. Mal erscheinen ihre Frauen in gedeckteren Tönen, mal leuchtend bunt, mal in edles Gold getaucht. Sie begegnen dem Betrachter mit keckem oder eindringlichem Blick oder auch gesichtslos. Manchmal lösen sich die Körper zum Abstrakten hin auf, erscheinen transparent und aquarellartig. Zugleich verleihen Details und Accessoires jeder der Figuren Individualität. Auch der Lichteinfall bestimmt – insbesondere bei den Arbeiten auf Acrylglas – die Wahrnehmung und lässt die Farben stets andersartig leuchten. Immer wieder entstehen so neue Begegnungen zwischen den Figuren und dem Betrachter.
Bereits seit 10 Jahren im Weserbergland vertreten, beleben ViOLAs „schöne Damen“ nun erstmals das Pyrmonter Schloss, um in dessen historischem Ambiente ihren ganz besonderen Charme zu versprühen. Doch nicht nur im Innern des Museums, auch im Außenraum wird ihre „weibliche Präsenz“ in einer eigens für Pyrmont geschaffenen Arbeit sichtbar sein.

Die Eröffnung der Ausstellung, die in Kooperation mit der Galerie XIX/Hannelore Utermöhle in Golmbach entstand, findet am 14. Juli um 19 Uhr in der Beletage des Museums statt. Anschließend ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Am 24. Juli und am 28. August 2016 bietet Museumsleiterin Vanessa Charlotte Heitland M.A. jeweils von 15 bis 16 Uhr Kuratorenführungen durch die Ausstellung an. Weitere Sonderführungen nach Terminvereinbarung.
Am 11. September 2016 findet zum Abschluss der Ausstellung um 15 Uhr eine Finissage statt.
Hier gibt des den Flyer zur Ausstellung zum Download














PDF (84 KB)
Museum Bad Pyrmont
Schlossstraße 13
31812 Bad Pyrmont

Telefon (0 52 81) 60 67 71
Telefax (0 52 81) 9 69-1 26

E-Mail: info@museum-pyrmont.de

Impressum | Datenschutz
Öffnungszeiten



Die Außenanlagen sind täglich von 10.00 bis 21.45 Uhr geöffnet.
Eintrittspreise
  • Erwachsene 3 €
  • Kurgastermäßigung und Schwerbehinderte 2 €
  • Ermäßigungen für Schüler, Studenten und Arbeitslose 1 €
  • Gruppenpreise pro Person (ab 10 Personen) 2 €
  • Familienkarte 6 €
  • Für Sonderausstellungen gelten erhöhte Eintrittspreise
sponsored by