Illustration und Malerei

Chen Jianghong

20. November 2008 – 25. Januar 2009

Eröffnung der Ausstellung
Mittwoch, 19. November 2008 um 19 Uhr in der Beletage


Als der in Paris lebende Chinese Chen Jianghong vor drei Jahren für sein Buch »Han Gan und das Wunderpferd« mit dem Deutschen Literaturpreis ausgezeichnet wurde, war dies für viele Beobachter eine Überraschung. Hatte doch der Künstler in Deutschland erst zwei Bücher im kleinen, aber feinen Moritz Verlag veröffentlicht und war dem breiten Publikum bisher unbekannt geblieben. »Nicht zuletzt ist es der Zauber einer fremden Bilderkultur, der dieses Buch zu einer ästhetischen Besonderheit macht«, hieß es 2005 in der Begründung der Jury. Im Jahr 2006 erhielt Jianghong den Rattenfänger-Literaturpreis der Stadt Hameln für das Buch »Der Tigerprinz«.

Die Beschäftigung mit der historischen und künstlerischen Geschichte seines Heimatlandes China durchzieht Chen Jianghongs Werk wie ein roter Faden.

1963 in Tianjin nördlich von Peking geboren, wuchs er bei den Großeltern auf und besuchte früh die Kunstschule in Peking. 1987 kam er nach Paris und eher zufällig zur Bilderbuchillustration. In Frankreich fielen seine ungewöhnlichen Geschichten und sein unverwechselbarer Illustrationsstil bald auf und er veröffentlichte in rascher Folge eine Reihe von Bilderbüchern. Diejenigen seiner Bücher, zu denen er auch selbst den Text verfasst hat, sind alle im chinesischen Kulturkreis angesiedelt. Sie verbinden traditionelle chinesische Inhalte und Maltechniken mit modernen
>Museum Bad Pyrmont
Schlossstraße 13
31812 Bad Pyrmont

Telefon (0 52 81) 60 67 71
Telefax (0 52 81) 9 69-1 26

E-Mail: info@museum-pyrmont.de

Impressum | Datenschutz
Öffnungszeiten



Die Außenanlagen der Schlossinsel sind täglich von 10.00 bis 21.45 Uhr geöffnet.
Eintrittspreise
  • Erwachsene 3 €
  • Kurgastermäßigung und Schwerbehinderte 2 €
  • Ermäßigungen für Schüler, Studenten und Arbeitslose 1 €
  • Gruppenpreise pro Person (ab 10 Personen) 2 €
  • Familienkarte 6 €
  • Für Sonderausstellungen gelten erhöhte Eintrittspreise
sponsored by