Wasser–Grundlage des Lebens

Künstler der Partnerstädte

07. September – 12. Oktober 2008

Eröffnung der Ausstellung
Samstag, 6. September 2007 um 16 Uhr auf der Schlossterrasse


Aus Anlass des 50-jährigen Partnerschafts-Jubiläums zwischen der italienischen Stadt Anzio und Bad Pyrmont präsentiert das Museum im Schloss Bad Pyrmont in Abstimmung mit dem Städtepartnerschaftsverein Bad Pyrmont eine ganz besondere Ausstellung.

An diesem Projekt nehmen nicht nur Künstler/innen der Jubiliare teil, sondern auch Künstler/innen der beiden weiteren Partnerstädte Bad Freienwalde und Heemstede (Niederlande), die herzlich eingeladen waren, diese Ausstellung mit zu gestalten. Ziel ist ein interkultureller Kontakt und Dialog zwischen den Künstler/innen dieser vier Städte, die sich in einer gemeinsamen Ausstellung mit ihren Bildern vorstellen. Das verbindende Thema der Partnerstädte: »Wasser – Grundlage des Lebens« war der Ausgangspunkt für alle am Projekt beteiligten Künstler/- innen. Zu sehen sind Malerei, Grafik, Fotografie und Skulptur. Zugleich wird dieses Treffen der insgesamt 30 Kunstschaffenden ein Workshop zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch.

Im Rahmen der Vorbereitungen der Jubiläumsausstellung konnten einige weitere gemeinsame Ideen verwirklicht werden. Schüler der 6. Klasse von der Bosch en Hovenschule aus Heemstede haben sich im Kunstunterricht intensiv mit dem Thema Wasser beschäftigt. Die Klasse 4b der Herderschule Bad Pyrmont hat sich ebenfalls anlässlich der Einweihung der Heemsteder Brücke mit dem Thema Wasser auseinandergesetzt. Die Ergebnisse der Schülerarbeiten sind im Eingangsbereich von Schloss Pyrmont ausgestellt.

Im museumspädagogischen Raum werden Aquarelle, Zeichnungen und Fotografien von Studienreisen nach Anzio von Bad Pyrmonter Kunstfreunde präsentiert, die dort unter der Leitung von Marianne Weiland entstanden sind.

Tipp

Im Kommandantenhaus von Schloss Pyrmont wird fast zeitgleich, ab dem 9. September das Ergebnis des Fotowettbewerbs von Fotografen aus Bad Pyrmont und Anzio vorgestellt, das schon bei der ersten Präsentation im Rathaus von Bad Pyrmont überzeugte. Das Thema der Fotografien ist die stimmungsvolle Beschreibung der beiden Partnerstädte Bad Pyrmont und Anzio im Verlauf der vier Jahreszeiten.
>Museum Bad Pyrmont
Schlossstraße 13
31812 Bad Pyrmont

Telefon (0 52 81) 60 67 71
Telefax (0 52 81) 9 69-1 26

E-Mail: info@museum-pyrmont.de

Impressum | Datenschutz
Öffnungszeiten



Die Außenanlagen der Schlossinsel sind täglich von 10.00 bis 21.45 Uhr geöffnet.
Eintrittspreise
  • Erwachsene 3 €
  • Kurgastermäßigung und Schwerbehinderte 2 €
  • Ermäßigungen für Schüler, Studenten und Arbeitslose 1 €
  • Gruppenpreise pro Person (ab 10 Personen) 2 €
  • Familienkarte 6 €
  • Für Sonderausstellungen gelten erhöhte Eintrittspreise
sponsored by